1. Sep 21 | Neues Leben in der Hollerkopfstraße


Therapiehund Sakura vermittelt Wärme, Ruhe und Geborgenheit Fotografin: Elisa Naderi

Der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach ist mit der sozialpädagogischen Wohngruppe für Mädchen am 1. September 2021 in die Hollerkopfstraße 7 in Frankfurt-Niederursel umgezogen und hat das Angebot um den Ansatz der tiergestützten Pädagogik erweitert. Erstmals in Frankfurt am Main wird die pädagogische Arbeit mit Tieren durch das Jugend- und Sozialamt der Stadt gefördert.