top of page

3. Jun 23 | Orgelweihe in der Frauenfriedenskirche


Die markante Marienfigur an der Außenseite der Frauenfriedenskirche. Foto: Franziska Baumgartl

Am Samstag, 3. Juni 2023, wurde die Orgel der Frauenfriedenskirche (Zeppelinallee 101, Bockenheim) geweiht. Die musikalische Vesper mit Orgelweihe begann um 18 Uhr, es schlossen sich ein Sektempfang und zwei Orgelrecitale mit zwei renommierten Organistinnen an. „Drei Jahre nach ihrer Wiedereröffnung können wir mit großer Freude einen letzten Stein ins Gefüge unserer sanierten Pfarrkirche Frauenfrieden einfügen: Mit der Weihe der großen Hauptorgel erhält die Kirche ihre klingende Seele zurück“, heißt es in der Ankündigung zur Orgelweihe. Viele Überlegungen seien notwendig gewesen, fachliche und künstlerische Expertise, das Geschick von Orgelbauern und Intonateuren, und nicht zuletzt die großartige Unterstützung zahlreicher Spenderinnen und Spender, die es möglich gemacht haben, dass Frauenfrieden mit der sanierten und erweiterten Hauptorgel ein kostbares Instrument erleben darf, das in der Frankfurter Orgellandschaft seinen Platz finden und zusammen mit der Chororgel eine beeindruckende Doppelanlage bilden wird, die künstlerisches wie liturgisches Orgelspiel in außergewöhnlicher Weise ermöglicht. „Unser Dank gilt allen, die sich um die Erneuerung der Orgel verdient gemacht haben, mit Spenden oder Fachwissen, Entscheidungen oder Zeit. Vergelt‘s Gott!“, heißt es in der Mitteilung weiter. Dass unter den neuen Registern der Orgel nun auch eine kleine „Friedensflöte“ ihre Stimme erheben werde, sei eine Hommage an den Auftrag der Gründerinnen, die die Frauenfriedenskirche vor über 90 Jahren errichtet haben.


bottom of page